ICH MÖCHTE DEN EINFLUSS DER ARBEITNEHMER BEI
DEN POLITISCHEN DEBATTEN STÄRKEN
,
ICH WERDE WÄHLEN!

Die Arbeitnehmerkammer verteidigt die Interessen ihrer über 500.000 Mitglieder. Sie vertritt alle in Luxemburg und im Ausland ansässigen Arbeitnehmer und Lehrlinge, die in Luxemburg tätig sind, sowie die früher in Luxemburg beschäftigten Rentner.

Somit ist die CSL Ihre Stimme im Gesetzgebungsverfahren und in den zahlreichen sozialwirtschaftlichen Einrichtungen des Landes.

ICH MÖCHTE MEINE
KAUFKRAFT AUFRECHTERHALTEN
,
ICH WERDE WÄHLEN!

Zur Bekämpfung des Abbaus und zur Stärkung der Sozialleistungen arbeitet die CSL sozialwirtschaftliche Stellungnahmen aus. Sie kommentiert die wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen, die die Arbeitnehmer aufmerksam im Auge behalten müssen (Umverteilung, Inflation, Lohnkosten, usw.).

In diesem Rahmen äußert sie sich regelmäßig zur Nützlichkeit des „Index“, der die Aufrechterhaltung Ihrer Kaufkraft gewährleistet. Die CSL hat gezeigt, dass der „Index“ der Wettbewerbsfähigkeit der Luxemburger Unternehmen nicht schadet.

Sie hat auch gezeigt, dass die Ungleichheiten in Luxemburg zugenommen haben und, dass politische Maßnahmen nötig sind, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken.

ICH MACHE MIR SORGENUM MEINE RENTE,
ICH WERDE WÄHLEN!

Die CSL entsendet Ihre Vertreter in die Einrichtungen der Sozialversicherung wie die Nationale Rentenversicherungskasse und die Nationale Gesundheitskasse.

Sie verfasst Stellungnahmen zugunsten der Aufrechterhaltung und Erweiterung der Leistungen der Sozialversicherung.

Im Rahmen der Rentendebatte hat sie gezeigt, dass es Alternativen zu dem durch die letzte Reform eingeleiteten Abbau der Sozialleistungen gibt.

ICH SCHÜTZE MEINE SOZIALEN ERRUNGENSCHAFTEN,
ICH WERDE WÄHLEN!

Bevor das Parlament einen Gesetzesentwurf der Arbeitnehmer und Rentner betrifft verabschiedet, ist die Regierung dazu verpflichtet, den Gesetzesentwurf zur Stellungnahme an die CSL zu übermitteln. Darüber hinaus kann die CSL auch Gesetzesvorschläge ausarbeiten.

Die CSL ist demnach am Gesetzgebungsverfahren beteiligt. Sie verfasst pro Jahr rund 80 Stellungnahmen zu den verschiedensten Themen wie Wirtschaft, Steuerwesen, Soziales, Sozialversicherung, Arbeitsrecht, Wohnungswesen, Umwelt, Bildung und Berufsausbildung, usw.

Im Rahmen dieser Stellungnahmen hat die CSL beispielsweise die Reform der Familienzulagen kritisiert, da sie eine Senkung der den Familien mit mehreren Kindern geschuldeten Beträge vorgesehen und keine Mechanismus für die automatische Anpassung der Beträge eingerichtet hat.

ICH MÖCHTE ÜBER MEINE RECHTE INFORMIERT SEIN,
ICH WERDE WÄHLEN!

Die CSL gibt Broschüren und elektronische Newsletter heraus, die über die Rechte der Arbeitnehmer aufklären:

  • Kündigungen;
  • Urlaub;
  • Renten;
  • Krankheit;
  • Steuern;
  • usw.

Sie finden darin Antworten auf Ihre alltäglichen Fragen und Vorlagen für die Einreichung von Anträgen oder Beschwerden bei Ihrem Arbeitgeber oder bei Behörden.

Die CSL veröffentlicht auch Kurzinfos in den sozialen Netzwerken.

Diese Veröffentlichungen können zu erschwinglichen Preisen im Buchhandel erworben werden und stehen im Internet zum kostenlosen Download bereit www.csl.lu

ICH SORGE MICH UM MEINE ZUKUNFT
UND UM DIE ZUKUNFT MEINER KINDER
,
ICH WERDE WÄHLEN!

Die CSL beteiligt sich an der Organisation der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

In dem Bewusstsein, dass Arbeitslosigkeit und fehlende Ausbildung sehr eng miteinander verbunden sind, bietet die CSL eine große Bandbreite an Ausbildungen für sämtliche Bildungsstufen an und unterstützt dabei verschiedene Ausbildungskonzepte (Abend- und Tageskurse, grundlegende und weiterführende Seminare, Universitätsausbildungen in Zusammenarbeit mit auslaändischen Einrichtungen, Zertifizierung Ihrer beruflichen Fähigkeiten, Validierung Ihres im Laufe der Berufspraxis erworbenen Wissens, usw.).

Die angebotenen Ausbildungsfächer sind sehr vielfältig: Buchführung, Jura, Informatik, soziale Kompetenzen, Personalwesen, Finanzen, usw.